Die Grundsteuer soll sich zum 01.01.2022 ändern! - Blog auf wohnmixx.de - wohnmixx - Immobilien in Chemnitz

logo
limitierte Lebens(t)räume
Icon
Icon
FB Icon
Twitter Icon
G+ Icon
Direkt zum Seiteninhalt

Die Grundsteuer soll sich zum 01.01.2022 ändern!

wohnmixx - Immobilien in Chemnitz
Herausgegeben von in Immobilien: Steuern und öffentliche Abgaben ·
Tags: GrundsteuerreformEinheitswertBodenrichtwertSteuererhöhung
Der Bundesrat hat Gesetzentwurf zur Reform der Grundsteuer und die hierzu erforderliche Grundgesetzänderung beschlossen. Eigentümer und Mieter, die Grundsteuer ist als Betriebskostenart komplett auf diese umlegbar, sollen durch die Reform künftig nicht mehr belastet werden als heute.
Bisher ist Bewertungsgrundlage für die Grundsteuer zunächst der Einheitswert von Grundstück und Gebäude. Hinzu kommen Steuermesszahl und Hebesatz, die sich je nach regionaler Lage der Immobilie unterscheiden. Die Einheitswerte wurden in den westlichen Bundesländern 1964 festgesetzt, im Osten stammen sie aus dem Jahr 1935.
Das nicht mehr als zeitgemäß angesehene Berechnungsverfahren bescherte 2014 den kommunalen Haushalten Grundsteuereinnahmen in Höhe von 13 Milliarden Euro, der Stadt Chemnitz aktuell ca. 36,7 Mio. EURO (gemäß Ergebnishaushalt aus dem Haushaltplan 2016). Hier kann die bisher jährlich zu entrichtende Grundsteuer, beispielsweise für eine Dreizimmerwohnung im Stadtteil Hilbersdorf 141,11 €, für eine Wohnung mit 4 Zimmern in Schloßchemnitz 167,77 €, für eine Einraumwohnung im Stadtteil Reichenbrand 83,06 € betragen. Mit 467,36 € jährlich zu zahlender Grundsteuer kann es den Eigentümer eines Einfamilienhaus (150 qm Wohnfläche, 1.400 qm Grundstück) in Chemnitz – Adelsberg treffen.
Voraussichtlich ab dem Jahr 2022 soll die Grundsteuer nach dem Bodenrichtwert und, wenn das Grundstück bebaut ist, nach dem Wert des Gebäudes bemessen werden. Der Bodenrichtwert bemisst sich aus den durchschnittlichen mikroregionalen Verkaufspreisen und wird durch den örtlichen Gutachterausschuss in regelmäßigen Abständen, in größeren Kommunen jährlich neu festgelegt. Je nach Nutzung soll der Wert dann, so wie bisher auch, mit einer Steuermesszahl multipliziert und um den Hebesatz, den die Kommune selbst festsetzt, ergänzt werden. Eine Grundsteuerreform ohne Steuererhöhung? Kritiker, wie der Bund der Steuerzahler, bezweifeln das!



Kein Kommentar


Schlagworte
Energieausweis Siegmar Grundsteuersatz Mietwohnungs Mittelbach Mietwohnungen Mietwohnungsbau Energiepass BFH Verkauf Wohnungsvermittlung Grundsteuerreform Wohnung Gesetzgeber Wohnungswirtschaft Einheitswert Chemnitz Monitor Wohnungsbauprogramm Energieeinsparungsverordnung 2015 Bevölkerungszuwachs GEG Neuvermietung FOG Grunderwerbsteuersatz Steuererhöhung Josep_Lluís_Mateo Miete Energieausweispflicht Privatvermieter Eigennutzer Kaßberg Wohnungsmietvertrag Immobilie BRD Bernsdorf Preisstatistik Sofortabzug Einwohner Anlageform Mieter Fernabsatz Meldebescheinigung Studie Gablenz Immobiliendarlehen anschaffungsnahe Mietvertrag Report Leerstand Maklerverträge Kapellenberg GwG Wunschwohnung Hans_Kollhoff Verkäufer Grunderwerbssteuer Maklerprovision Zinstief Meldebehörde Eigentumswohnung Grundsteuerbeiträge Sonderabschreibung Eigentumswohnungen Maklervertrag Helmut_Jahn Grundsteuer Juristen Widerrufsfrist Steuerberater Energieeffizienzklasse stillschweigend Makler Mietpreisfestsetzung Grunderwerbsteuer Vermietung Adelberg Widerrufsrecht Immobilienpreise Renovierungsmaßnahmen Mietspiegel Wohnungsmarkt EkStG Preise Geldwäschegesetz EnEV Kapitalanlage Umsatzsteuer Kapitalanleger Wirtschaftswachstum Altersvorsorge Haus konkludent immowelt.de Kaufinteressent Christoph_Ingenhoven Bodenrichtwert Mietpreisbremse Vermieter Stromkosten Kapitalanlagen AfA Käufer Mietpreisdeckelung Architekten Einbauküche Vermieterbescheinigung Schönheitsreparaturen Schloßchemnitz Urteil Mietvertragsrecht Bestellerprinzip Herstellungskosten Maklercourtage Immobilienkauf Meldegesetz Werbungskosten Ökosteuer

Büro: Theaterstraße 50 - 52 | D- 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 - 38 23 115


Immobilien in Chemnitz: Haus, Wohnung, Grundstück - Angebote bei wohnmixx sind limitiert, Immobilien sorfältig ausgewählt.

Unsere Referenzen: Verkauf Eigentumswohnungen in Chemnitz, Verkauf Einfamilienhaus in Adelsberg, Verkauf Eigentumswohnung Ka&berg, Verkauf Mehrfamilienhaus Chemnitz Borna, Verkauf Eigentumswohnung Kappel, Verkauf Anwesen mit Bauernhof in Burgstädt, Verkauf Einfamilienhäuser in Callenberg bei Hohenstein-Ernstthal und Limbach-Oberfrohna, Vermietung und Verkauf Einfamilienhäuser in Röhrsdorf bei Chemnitz und Kändler, Verkauf Mehrfamilienhaus Ka&berg, Vermietung Mehrfamilienhäuser Schloßchemnitz und Siegmar, Verkauf Mehrfamilienäuser im Zentrum und in Chemnitz Siegmar, Vermietung Eigentumswohnungen Chemnitz Ka&berg, Vermietung Eigentumswohnungen Chemnitz Gablenz, Verkauf Grundstück Chemnitz Schlosschemnitz, Vermietung Loftwohnungen Schlosschemnitz, Vermietung Villa in Siegmar, Verkauf Eigentumswohnung Limbach, Vermietungen Scheibenhäuser und exklusiver Wohnungen im Rittergut zu Schloss Lichtenwalde, Erstvermietung von Eigentumswohnanlagen in Schlosschemnitz, in Siegmar, in Gablenz, auf dem Kaßberg, Verkauf ETW in Hartmannsdorf

Zurück zum Seiteninhalt